Damals

Ein kurzer Blick zurück, zur Gründung des Unternehmens Metzger

 

Das Wohnhaus der Familie Metzger in Willstätt, wiederaufgebaut nach dem Krieg. 1910  gründete Johann Metzger das Unternehmen, eine Blechnerei.

1920  übernahm der Sohn, Johann Metzger jun. den Betrieb und ergänzte ihn um die Handwerke Brunnenbau und Fließend-Wasser Anlagen.

1940  brannten die Gebäude bei einem Luftangriff auf Willstätt ab, wurden aber bereits 1943 wieder errichtet.

1945  kehrte der Sohn, Karl Metzger, aus dem Krieg heim und erlernte im elterlichen Betrieb das Blechnerhandwerk.

1956  schloß er nach erfolgreicher Meisterprüfung seine Ausbildung ab und übernahm bereits zwei Jahre später das Unternehmen. Im Laufe der Zeit wurden mit der Sanitär- und Heizungstechnik neue Betriebs­zweige aufgenommen und das Unternehmen vergrößerte sich.

1981  trat Hans-Georg Metzger als späterer Nachfolger in den Betrieb seines Vaters ein. Er hatte seine Meisterprüfung als Gas- und Wasser­installa­teur erfolgreich abgeschlossen und erweiterte nun das Leistungsspektrum des Unternehmens um die Gasheizungs­installa­tion und moderne Badgestalltung.

1986  absolvierte Hans-Georg Metzger seine zweite Meisterprüfung als Zentral­heizungs- und Lüftungsbauer.

1988  vollzog sich schließlich mit seiner Übernahme der Geschäfte der dritte Generationswechsel im Familienunternehmen Metzger.

... und heute

Home · Kontakt · Impressum · Druckversion · Seitenanfang